Neueste Kommentare  

There are no comments posted on the site yet.
   

Endlich einmal heraus aus der Wohlfühlzone. Raus aus der A-moll Pentatonic, hinein in die C-moll Pentatonic. Das schöne an der Gitarre ist ja, dass wir im Gegensatz zu allen anderen Instrumenten den Riesenvorteil der verschiebbaren Skalen (und Akkorde) haben. Und so findet sich jeder, der mit der A-moll Pentatonik vertraut ist, sofort zurecht.

So weit, so gut. Was Horst hier aber für ein Feuerwerk an Möglichkeiten des Trainings anbietet, das ist schon Spitzenklasse. Von Triolen (Triplets) vor- und rückwärts, über 4-er Pattern, String-Skipping, 4-er Pattern in Quinten in verschiedenen Variationen bis hin zu 5-er Pattern rückwärts. Es ist alles dabei. Ich bin offen gestanden selten mit einer derartigen Motivation aus einer Stunde mit Horst heraus gegangen. Das macht soooooviel Spass!. Also: Ran ans Brett und los geht´s!

 

 

Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht
   
© Thomas Hunziker from Bakual.net

Datenschutzhinweis

Diese Webseite verwendet YouTube Videos. Um hier das Video zu sehen, stimmen Sie bitte zu, dass diese vom YouTube-Server geladen wird. Ggf. werden hierbei auch personenbezogene Daten an YouTube übermittelt. Weitere Informationen finden sie HIER

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.